Bilaterale Kulturbeziehungen

Deutsche Tage in Podgorica

Im Rahmen des "Podgorica Kultursommers" fandet in der Zeit vom 23. bis 24. Juni 2017 auf dem Platz der Unabhängigkeit die Veranstaltung "Deutsche Tage in Podgorica" statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Deutschen Botschaft und der Hauptstadt Podgorica – Sekretariat für Kultur und Sport.

Weihnachtskonzert der Deutschen Botschaft

Am Dienstag, den 06. Dezember 2016, im vollen großen Saal des Kulturzentrums "Budo Tomović" in Podgorica spielte das deutsche Klavierduo "Pianotainment". Die beiden Künstler, Stephan Weh und Marcel Dorn, die mit Ihrem Programm "Crazy Concert" um die Welt touren, traten erstmals in Podgorica auf.

Deutsch-französischer Kulturabend

Unter dem Titel "Meinungsfreiheit" fand am 30. November 2016 im Kulturzentrum "Budo Tomović" ein deutsch-französischer Kulturabend statt. Auf dem Programm standen ein ARTE Dokumentationsfilm, der Kutzfilm "Tristan" und eine Karikaturenausstellung.

PASCH-Video-Workshop: Ulcinjs Saline – der bedrohte Naturschatz im „ökologischen Staat“ Montenegro

Im Rahmen des PASCH-Workshops wurde am Beispiel der Saline in Ulcinj der Frage nachgegangen, wie die Regierung von Montenegro mit ihren einzigartigen Naturschätzen umgeht und welche möglichen Konsequenzen sich daraus für die Zukunft ergeben. Dieser Frage sind 13 PASCH-Schülerinnen und -Schüler aus verschiedenen Regionen Montenegros im Rahmen eines interkulturellen deutschsprachigen Video-Workshops im Herbst 2016 in der multiethnischen Stadt Ulcinj nachgegangen.

Junger Besuch bei der Deutschen Botschaft Podgorica

Am 4. Oktober 2016 besuchte eine Gruppe von knapp zwanzig Schülern des Gymnasiums Xanten aus Nordrhein-Westfalen die Botschaft. Im lebhaften Gespräch mit Botschafter Hans Günther Mattern hatten sie zusammen mit ihren Lehrern Gelegenheit, sich über die Aufgaben eines Botschafters und einer Botschaft sowie über die Erfahrungen eines Karrierediplomaten und die für diesen Beruf notwendige Ausbildung zu informieren.

Gewinnerfoto

Let’s do it, Montenegro !

Gute Nachricht für zwei Deutsche in Montenegro: In dem Photo-Wettbewerb "MAKE IT BETTER: my beautiful wasted country", der von dem Nationalen Freiwilligen Dienst ADP-ZID http://www.zid.org.me/en/ org...

Logo zu Schulen: Partner der Zukunft

Einheit in der Vielfalt? Ist das wirklich möglich?

In einem gemeinsamen Theaterprojekt brachten 35 PASCH-Schülerinnen und Schüler aus Serbien, Kosovo, Bosnien, Kroatien, der Türkei, Deutschland und Montenegro ihre Ideen, Vorstellungen und Wünsche in Bezug auf Europa und die EU auf die Bühne.

Vier Freunde auf einer Bank

Montenegro als multikultureller Staat

Wie funktioniert das Leben in einem multikulturellen Staat? Dieser Frage sind 18 PASCH-Schülerinnen und -Schüler aus verschiedenen Regionen Montenegros nachgegangen. Das Video entstand im Rahmen eines interkulturellen deutschsprachigen Video-Workshops im Herbst 2015 in der multiethnischen Stadt Ulcinj. An dem gemeinsamen PASCH-Workshop in Ulcinj waren PASCH-Schüler/-innen aus allen 3 PASCH-Schulen Montenegros in Podgorica, Berane und Ulcinj beteiligt.

"Parlament der Fische"

Im Rahmen der alljährlichen kulturellen Veranstaltung Kotor Art Festival tratt das Kurtheater Bitterfeld e.v. am 02. Juli 2016 mit dem komödiantisch-grotesken Theaterstück „The Parliament of the Fish“ auf. Die Theatervorführung ist das Kernstück eines Workshops, der insbesondere Kinder dazu bewegen soll, sich durch offensives und bürgerschaftliches Handeln gegen die fortschreitende Gewässerverschmutzung zu engagieren.

Auftritt des SIGNUM Saxophone Quartetts in Montenegro

Am 20. April 2016 trat das SIGNUM Saxophone Quartett aus Köln im Rahmen des diesjährigen A TEMPO Festivals im Montenegrinischen Nationaltheater auf. Der Auftritt, der große Begeisterung des Publikums stieß, des deutschen Saxophone Quartetts wurde vom Goethe Institut in München und Belgrad sowie von der Deutschen Botschaft in Podgorica unterstützt.

Wochen des Neuen Deutschen Films

Die Deutsche Botschaft Podgorica, in Zusammenarbeit mit  dem Kultur- und Informationszentrum in Podgorica „Budo Tomović“, dem Goethe Institut Belgrad und dem DAAD, organisierte im Juni 2015 die ersten „Wochen des Neuen Deutschen Films“. Die Veranstaltung wurde durch den Dokumentarfilm „Titos Brille“ (2014) in Podgorica eröfnet.

„MONTENEGRO - EIN ÖKOLOGISCHER STAAT ?“

Unter diesem provokativem Titel stand ein vom 6. bis 11. November 2014 am Gymnasium „Slobodan Skerovic“ in Podgorica durchgeführter Video-Workshop, angeregt und finanziert durch die Botschaft Podgoric...

Bilaterale Kulturbeziehungen

Eileen Dorer Li mit einer Kommilitonin im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart