Deutsche Spende für das Interpolbüro Podgorica

Bild vergrößern 26. Januar 2017 - Bei einem Treffen mit dem neuen Leiter der Kriminalpolizei Montenegros, Enis Baković, übergab Botschafter Hans Günther Mattern im Auftrag des Bundesministeriums des Innern ein neues Kraftfahrzeug für das Interpol-Büro Podgorica. Damit setzt die deutsche Bundesregierung ihre technische Unterstützung der montenegrinischen Polizei fort. So wie die Bundespolizei arbeitet auch das Bundeskriminalamt mit der Polizeidirektion Montenegros seit Jahren vertrauensvoll zusammen; dies umfasst neben Ausstattungshilfe sowohl Fortbildung für montenegrinische Polizisten in Deutschland als auch gegenseitige konkrete Unterstützung bei der Verbrechensbekämpfung.

Deutsche Spende für das Interpolbüro Podgorica