Außenminister Darmanović zu Besuch in Berlin

Darmanović (links) im Bild, mit Bundesaußenminister Gabriel Bild vergrößern (© Auwaertiges Amt/Photothek/F. Gaertner) Am 16. März 2017 besuchte Montenegros Außenminister, Prof. Dr. Srđan Darmanović, erstmals offiziell Berlin. Während der gemeinsamen Pressekonferenz bezeichnete Bundesaußenminister Sigmar Gabriel Montenegro als „engen Freund und Partner Deutschlands und wichtigen Partner Europas in der Region“. Gabriel lobte die bisherigen Reformen, die Montenegro auf dem Weg Richtung Europa einleitete – insbesondere im Rechtsstaatsbereich, erinnerte aber auch an die Aufgaben die dem Land noch bevorstehen, in erster Linie bei der Erbringung von Ergebnissen im Bereich Korruptionsbekämpfung.

Außenminister Darmanović unterstrich in seiner Rede, wie wichtig die Rolle Deutschlands im Westlichen Balkan und die Unterstützung der Bundesregierung im Rahmen des europäischen und euro-atlantischen Integrationsprozess Montenegros ist. Minister Darmanovic unterstrich auch die europäische und euro-atlantische Ausrichtung der Politik der Regierung seines Landes.

Außenminister Darmanović zu Besuch in Berlin