1. Rede des Botschafters Empfang zum Tag der Deutschen Einheit
  2. Treffen mit der deutsch-montenegrinischen Freundschaftsgruppe IPS-Delegation zu Besuch in Montenegro
  3. Deutsche Tage in Podgorica
Rede des Botschafters

Empfang zum Tag der Deutschen Einheit

Am Abend des 3. Oktober 2017 gab Botschafter Hans Günther Mattern den alljährlichen Empfang zum Tag der Deutschen Einheit. Seiner Einladung folgten rund 350 Gäste aus Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Medien und der deutschen Gemeinde in Montenegro. Mit einem frisch gezapften deutschen Bier in der einen Hand und einer deutschen Bratwurst in der anderen genossen die Anwesenden den Abend.

Treffen mit der deutsch-montenegrinischen Freundschaftsgruppe

IPS-Delegation zu Besuch in Montenegro

In der Zeit vom 02. bis 04. Oktober 2017 besuchte eine Auswahlkommission des Internationalen Parlamentsstipendiums des Deutschen Bundestages (IPS), unter der Leitung von MdB Kerstin Radomski (CDU), offiziell Montenegro.  Die Delegation traf dabei auf den Präsidenten des Parlamentes von Montenegro, Herrn Ivan Brajović, wie auch auf den Vorsitzenden und die Mitglieder der deutsch-montenegrinischen Freundschaftsgruppe.

Deutsche Tage in Podgorica

Im Rahmen des "Podgorica Kultursommers" fandet in der Zeit vom 23. bis 24. Juni 2017 auf dem Platz der Unabhängigkeit die Veranstaltung "Deutsche Tage in Podgorica" statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Deutschen Botschaft und der Hauptstadt Podgorica – Sekretariat für Kultur und Sport.

Dr. Hellbach (links) mit Minister Pažin

Hellbach: Deutschland beführwortet das Regatta-Prinzip

Aus Anlass der Konferenz zum zehnten Jahrestag der Unterzeichnung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und Montenegro, besuchte der Beauftragte des Auswärtigen Amts für Südosteuropa, die Türkei und die EFTA-Staaten, Herr Dr. Christian Hellbach, in der Zeit 16.-17.10.2017 offiziell Montenegro.

Michael Bader

Aktueller TV-Hinweis: „Grenzenlos - Die Welt entdecken“

Das SAT.1 Reisemagazin berichtet am Samstag, den 18. November, um 19 Uhr über das Tourismus-Ziel Montenegro. Die Dokumentation zeigt Bilder u.a. von der Saline Ulcinj, Olivenhainen bei Bar, dem Spa-Center des Hotels Aman Sveti Stefan und dem Nationalpark Skutari-See sowie von der Tara-Schlucht und Nevidio.

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft

Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans

Das im Jahr 2003 vom Ost-Ausschuss initiierte Zoran Djindjic Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans wird mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt und durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) unterstützt.

Übergabe von Sprachzeugnissen

Sprachzeugnisse für Mitarbeiter des montenegrinischen Außenministeriums

Am 25. Juli übergab Botschafter Hans Günther Mattern in der Residenz Zeugnisse an Mitarbeiter des montenegrinischen Außenministeriums, die erfolgreich Deutsch-Sprachprüfungen der Humboldt-Gesellschaft bestanden haben.

Deutsche Spende für sichere Grenzen

Am 04. Juli 2017 überreichte Botschafter Hans Günther Mattern eine Spende an die Grenzpolizei von Montenegro in Form von sechs Geländefahrzeugen im Wert von rund 80.000 €. Hiermit setzt die deutsche Bundesregierung ein Zeichen der Bereitschaft zur Fortsetzung der bisherigen guten Zusammenarbeit mit der Polizei von Montenegro.

.

Spende für einen guten Zweck

Am Freitag, den 9. Juni 2017, übergab Botschafter Hans Günther Mattern der Nichtregierungsorganisation Humanitarna familija (Humanitäre Familie) die von der Botschaft bezahlte neue Kücheneinrichtung. Die im Rahmen einer bunten Feier wieder eingeweihte Küche im Wert von rund 5.000 € ersetzt die Anfang des Jahres bei einem Feuer zerstörte, auch ursprünglich von der deutschen Botschaft bezahlte Ausstattung.

Die Delegation mit Parlamenstpräsidenten Brajović

CDU-Fraktion Sachsen-Anhalt zu Besuch in Montenegro

Betreut durch die Konrad Adenauer Stiftung besuchten vom 7. bis 11. Mai 2017 fünf Abgeordnete der Arbeitsgruppe Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt Montenegro.

Der Botschafter

Hans Günther Mattern

Deutsche Institutionen im Gastland

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App der Auslandsvertretungen des Auswärtigen Amtes

Das Auswärtigen Amtes betreibt ein weltweites Netz von über 230 Auslandsvertretungen. Mit dieser interaktiven und informativen App sind neueste Informationen vom Auswärtigen Amt und den Vertretungen schnell, einfach und zu jeder Zeit in allen Ländern verfügbar.